Sulzdorf

Gemeinde beantragt Stabilisierungshilfe

Die Räte fassten auch einen Grundsatzbeschluss für eine Solaranlage auf der ehemaligen Bauschuttdeponie.
Für die Komplettsanierung der Julius-Echter-Straße in Obereßfeld erteilte der Gemeinderat auch den  Auftrag zur digitalen Vermessung. Foto: Ralf Seidling
Zur jüngsten Gemeinderatssitzung in Sulzdorf begrüßte Bürgermeisterin Angelika Götz die Kämmerin der  Verwaltungsgemeinschaft, Janine Schauk. Anlass des Besuchs war die Beratung, ob die Gemeinde Stabilisierungshilfe beantragen sollte. Janine Schauk erläuterte dem Ratsgremium detailliert die Voraussetzungen und für welche Maßnahmen Stabilisierungshilfe beantragt werden kann. Der Gemeinderat diskutierte darüber, welche investiven Maßnahmen in den nächsten drei Jahren für einen Antrag anstehen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen