Höchheim

Gemeinde hat zu wenig Geld: Radweg muss warten

Stabilisierungshilfe verbietet Ausgaben, die nicht unbedingt notwendig sind. Zuerst kommt Radweg von Gollmuthhausen nach Waltershausen an die Reihe.
Noch nicht abschließend festgelegt ist der Mountainbike-Rundkurs, der einmal von Rappershausen nach Höchheim führen soll.   Foto: Thomas Hälker
Wie viele Gemeinden hat auch Höchheim finanzielle Sorgen und hat deswegen im Vorjahr eine Stabilisierungshilfe von 200 000 Euro erhalten. Auch in diesem Jahr wird die Unterstützung wieder beantragt, was sich umgehend auf das Alltagsgeschäft niederschlägt.Bürgermeister Michael Hey stellte bei der Gemeinderatssitzung das Anliegen eines Bürgers zum Bau eines Radwegs von Rothausen zum Aussiedlerhof Hey Richtung Höchheim vor.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen