Hohenroth

Geschenk und Verpflichtung zugleich

Feierliche Grundsteinlegung für die neue Edmund-Grom-Volksschule in Hohenroth. Die Schüler sind davon überzeugt:"Das wird die schönste Schule in der Rhön".
Eine Zeitkapsel mit Plänen, der Tageszeitung, der Ansprache und Geldmünzen wurden bei der Grundsteinlegung der neuen Edmund-Grom-Volksschule in Hohenroth eingemauert. Foto: Brigitte Chellouche
Die Grundsteinlegung der Edmund-Grom-Volksschule wurde zu einem Fest für die Schüler. Musikalisch umrahmten das Jugendorchester und die Bläserklassen unter der Leitung von Michael Baumgart den Festakten mit den dazu gehörenden Reden. "Wer will fleißige Handwerker sehn": Mit großer Inbrunst und Begeisterung sangen die Zweitklässler und sie spielten die  Bauarbeiten nach. Auch musikalisch verewigten sich die Erstklässler mit dem Du-Bi-Da-Bauarbeiter Lied, während die Drittklässler von dem guten Ausblick von ihrem Klassenzimmer auf die Handwerker erzählten. Dabei stand für alle ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen