STRAHLUNGEN

Giftköder ausgelegt

Ein Hund wurde durch einen Giftköder offenbar mit Rattengift vergiftet. Die Polizei bittet um erhöhte Aufmerksamkeit.
Polizeifahrzeug (Symbolbild)
Polizeifahrzeug (Symbolbild) Foto: Federico Gambarini (dpa)
Ein Strahlunger Anwohner teilte der Polizei am Dienstag mit, dass sein Hund offenbar mit Rattengift in Berührung gekommen war. Das Tier lebt noch, muss laut Polizei aber ständig tierärztliche behandelt werden. Der Mann läuft mit seinem Hund meistens im Bereich Strahlungen „Esenberg/Bildhäuser Wald“. Andere Hundehalter, die in diesem Bereich auch „Gassi gehen“, werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen