Salz

Glas wird zu Stein: Ökologie wird beim Bauen immer wichtiger

Versickern statt versiegeln: Auch die Steinindustrie muss sich ökologisch ausrichten. Bastian Steinbach von der Steinbach-Gruppe Salz erklärt, wo die Schwerpunkte liegen.
Eingebettet in spezielle Substrate sind die Bäume auf dem neuen Rhön-Klinikum Campus. Foto: Bastian Steinbach
Das Hauptgeschäft ist und bleibt der Schotter. Aber auch die ökologische Ausrichtung muss stimmen. Denn: Erstens kann ein Unternehmen sich dadurch neue Geschäftsfelder erschließen, zweitens werden die ökologischen Anforderungen an Baustoffe immer höher und drittens ist die Hinwendung zum ökologischen Bauen gut für das Marketing.Die Gewinnung und Aufbereitung von Felsgesteinen und Sanden ist und bleibt das Hauptgeschäft des Bereichs Baustoffe. Aber die Firma Steinbach Steinindustrie-Schotterwerke ist auch in Sachen Ökologie gut unterwegs.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen