Hollstadt

Glasfaser, neue Bauplätze und der Biber

Der Kindergärten kommt muss saniert oder neu gebaut werden. Ruhige Bürgerversammlung im Sportheim mit wenigen Zuhörern und wenigen Nachfragen.
Sanieren oder neu bauen? Die Zukunft des Kindergartens in Hollstadt muss in ein Betreuungsnetzwerk der Verwaltungsgemeinschaft integriert werden. Foto: Stefan Kritzer
Alljährlich arbeitet Bürgermeister Georg Menninger die obligatorischen Bürgerversammlungen für die Ortsteile Junkershausen und Wargolshausen sowie für die Gemeinde Hollstadt schnell hintereinander ab. So auch diesmal. Nach der teilweise deutlichen Kritik aus den Ortsteilen durfte Menninger die Versammlung in Hollstadt in aller Ruhe und ohne kritische Gegenworte durchziehen. Es gab lediglich Anregungen in der Diskussion, ansonsten lauschten die gut drei Dutzend Bürger und ganz wenigen Bürgerinnen seinen Ausführungen. Hollstadt wird immer kleiner. Seit 2010 hat die Gesamtgemeinde rund 100 Einwohner verloren.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen