MARIA BILDHAUSEN

Gottfried Wieselhuber gestorben

(tt) Völlig überraschend starb am Sonntag, 24. April, Gottfried Wieselhuber. Der ehemalige Gutsverwalter hat den Rindhof entscheidend geprägt.
Gottfried Wieselhuber
Völlig überraschend starb am Sonntag, 24. April, Gottfried Wieselhuber. Sein Gesundheitszustand hatte sich zuletzt so verschlechtert, dass ein Klinikaufenthalt notwendig war. Seine letzten Tage verbrachte er aber im Kreise der Familie seiner Tochter in Fulda. Dort starb er am Sonntagmorgen im Beisein seiner Frau. Wieselhuber wurde am 16. Mai 1943 in Traunstein geboren. In Landsberg studierte er Agraringenieurwesen. Nach Wehrdienst und Ausbildung absolvierte er bei der St. Josefskongregation in Ursberg ein Praktikum mit dem Ziel, einen Hof zu pachten. Sein Lebensweg ging in eine andere Richtung. In Ursberg ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen