NORDHEIM

Griff in die Rücklagen und neue Kredite

In Nordheim ist die Finanzlage angespannt. Für den laufenden Haushalt muss die Gemeinde neue Schulden machen und hofft daher auf Stabilisierungshilfe.
Euroscheine (Symbolbild)
Foto: Matthias Becker
Die Finanzen standen im Mittelpunkt der Nordheimer Gemeinderatssitzung. Kämmerer Ludwig Backhaus stellte die Haushalts- und Finanzpläne, das Haushaltskonsolidierungskonzept und seine Fortschreibung für 2018 sowie das Investitionsprogramm für den Zeitraum 2017 bis 2021 vor. Einwohnerzahl sinkt Wie fast überall, so Backhaus, hat auch Nordheim mit einem deutlichen Schwund an Einwohnern zu kämpfen. 1992 lebten 1293 Bürger in der Gemeinde, zurzeit sind es knapp 1100. Der Verwaltungshaushalt hatte im Vorjahr mit 2 060 700 Euro abgeschlossen, der Vermögenshaushalt war mit 2 050 600 Euro ähnlich hoch gewesen. Für ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen