Hausen

Hausens BRK-Nachwuchs vertritt am Chiemsee den ganzen Bezirk

Von ganz oben in Bayern nach ganz unten dürfen die jungen BRKler aus Hausen fahren nächste Woche. Sie haben sich für den Landesentscheid qualifiziert.
Die Bambini des BRK Hausen/Rhön (von links) Selina Hellmann, Elise Grödch, Emma Euskirchen, Gregor und Henry Eckert sowie die Betreuerinnen Janina und Laura Herbert. Foto: Simon Beck
Der Landeswettbewerb 2019 in Chieming am Chiemsee ist die wichtigste Veranstaltung des Bayerischen Roten Kreuzes für den Nachwuchs in diesem Jahr. Die Jugendrotkreuz-Gruppe Hausen/Rhön hat sich in der Altersstufe Bambini, 6-9 Jahre, als Bezirkssieger qualifiziert und tritt in Oberbayern als Vertreter für Unterfranken an. Bayernweit haben sich die Rhöner in fünf Bezirkswettbewerben durchgesetzt und fiebern nun dem Kräftemessen auf Landesebene entgegen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen