MELLRICHSTADT

Heimatjahrbuch gibt's nicht als Download

Es ist auch diesmal ein Buch mit 480 Seiten geworden. Schriftleiter Reinhold Albert hat im Kreis der Autoren das Heimatjahrbuch Rhön-Grabfeld 2017 vorgestellt.
HJB 2017
Ein Foto der Kirchenburg in Ostheim von Jan Gensler ziert das neue Heimatjahrbuch 2017 des Landkreises.FOTO: Stefan Kritzer
Es ist wie erwartet auch diesmal ein Buch mit 480 Seiten geworden. Schriftleiter Reinhold Albert hat im Kreis der Autoren das Heimatjahrbuch Rhön-Grabfeld 2017 vorgestellt. Insgesamt 93 Beiträge hat der Kreisheimat- und Archivpfleger aus Sternberg im 39. Jahrgang untergebracht und erneut ein vielschichtiges Kompendium des Landkreises Rhön-Grabfeld vorgelegt. Und zwar eines, dass nicht nur in die Vergangenheit blickt, sondern auch die Gegenwart zum Thema hat.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen