SCHÖNAU

Helikopter bringt gestürzten Radfahrer ins Krankenhaus

Am Sonntagvormittag war ein 69-jähriger Fahrradfahrer auf dem Radweg zwischen Wegfurt und Schönau unterwegs, als er nach links vom Radweg abkam und einige Meter die Böschung hinabstürzte. Dort konnte er durch Hilferufe auf sich aufmerksam machen und durch einen Passanten geborgen werden.
Am Sonntagvormittag war ein 69-jähriger Fahrradfahrer auf dem Radweg zwischen Wegfurt und Schönau unterwegs, als er nach links vom Radweg abkam und einige Meter die Böschung hinabstürzte. Dort konnte er durch Hilferufe auf sich aufmerksam machen und durch einen Passanten geborgen werden. Der Gestürzte war noch ansprechbar und bat seinen Retter, die Angehörigen zu verständigen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen