Hendungen

Hendunger MS Bandan sticht mit Eleganz und Lachsalven in See

Die HeKaGe-Prinzengarde versetzte die Gäste in die Stimmung einer arabischen Nacht mit einem reizenden orientalischen Gruppenbauchtanz. Foto: Georg Will

„Schiff ahoi! Wir fühlen uns so richtig frei“, ertönte es gleich zu Anfang der 65. Prunksitzung der HeKaGE (Hendunger Karnevalsgesellschaft) aus zwei bewährten Langhammer-Kehlen über das vollbesetzte Deck des bunt dekorierten Narrenschiffs „MS Bandan“ am Samstagabend.

Die Gäste sollten eine einmalige Schiffsreise zur traumhaften Insel Bandanesien erleben, auf der Kreuzfahrt „den Traum der Freiheit spüren und ein buntes Showprogramm an Bord genießen“, wie HeKaGe-Präsidentin Nicole Koch ihre charmante Moderation begann.

Weil Bandans vorübergehend abgesetzter Kapitän Florian fehlte, schickte er eine gereimte Video-Botschaft aus Osnabrück zu seinem Narrenvolk. Heimwehgeplagt postete er, dass Bandan wahrlich ein toller Ort zum Leben sei und wünschte sich seine Wiedereinsetzung in den alten Stand. Dann waren noch ein paar Formalitäten zu erledigen mit der Begrüßung der närrischen Ehrengäste aus Sondheim/Grabfeld, Aubstadt, Bad Neustadt und Nüdlingen mit gegenseitigem Orden-Behang. Und dann gings mit Volldampf los.

Das Bordprogramm eröffnete die schmucke HeKaGe-Prinzengarde mit einem zackigen klassischen Gardetanz, gefolgt von der putzigen Purzelgarde, die in ihren bunten Kostümen eine sehr hübsch choreografierte Tanzshow servierte, nach dem Motto: Eine Seefahrt die ist lustig. Damit war das erste Mal die berühmte Bandan-Rakete fällig. Das ist eine närrische Form des Applauses in drei Stufen).

Bühnenpremiere für Vanessa Wenzel

Dann drängte eine Mitreisende auf die Bühne (Sabine Bach), die ohne ihren angetrauten „Sparbrenner“ unterwegs war. Zwar schimpfte sie erst darüber, nahm dann aber jede Gelegenheit an Bord wahr, ihre Freiheit zu genießen. Dabei ist die aufgetakelte Landpomeranze zwar einigen lustigen Missverständnissen aufgesessen, konnte sich aber immer pfiffig aus der Affäre ziehen.

Von ihren außergewöhnlichen Erlebnissen auf der Kreuzfahrt erzählte die von ihrem Sparbrenner allein gelassene und für ihren Solotrip aufgetakelte Ehefrau Sabine Bach. Foto: Georg Will

Seine Bühnenpremiere feierte das Tanzmariechen Vanessa Wenzel (9 Jahre alt) mit Taktgefühl, Eleganz und turnerischer Leichtigkeit. Was Animateure auf der Kreuzfahrt an lustigen Sachen erleben, davon erzählte das Nachwuchs-Team Mia Bach, Luca Then und Christopher Koch im Dreier-Dialog. Um ihrer eigentlichen Aufgabe nachzukommen, animierten sie den Elferrat noch zu einem Gruppentänzchen.

Geschmeidiges Matrosen-Trio begeistert mit seinem Tanz

Dann folgte der Höhepunkt der großen Fahrt mit der Anlandung auf der Insel „Bandanesien“, auf der nur Frauen leben, die von einem Häuptling regiert werden, verkörpert vom charismatischen Christoph Schneider. Weil dieser schon arg gebrechlich war und am Rollator ging, kamen ihm drei Gestrandete recht, denen er seine Nachfolge schmackhaft machte (Martin Reußenzehn, Lorenz Bach und Magdalena Langhammer). Mit urkomischen Dialogen, Liedeinlagen und Schauspieltalent kristallisierte sich nach einer Stichprüfung ein gefeierter neuer Häuptling heraus. Dieses grandiose ulkige Singspiel erhielt donnernden Applaus.

Als gutgelaunte Animateure brillierte das kecke Nachwuchs-Team (von links) Christopher Koch, Mia Bach und Luca Then mit lustigen Wortspielen und Flachwitzen. Den Elferrat motivierte es zu einem Tänzchen. Foto: Georg Will

Nochmals  gab es eine tolle Tanz- und Turnvorführung von einem geschmeidigen Matrosen-Trio, bestehend aus Theresa Langhammer und den Geschwistern Lotta-Marie (9) und Merle (11) Ballnus. Während einer Pause unterhielt das Duo Flamingo die Gäste der MS Bandan mit Faschings- und Schunkelliedern. Nach dem Programm spielte es dann noch zum Tanz auf bis in den anbrechenden Morgen.

Ein fiktiver Ausflug mit dem U-Boot

Schon richtige Profis im Schwarzlichttheater sind die jungen HeKaGe-Aktiven. Mit tollen Lichteffekten zauberten sie bei einem fiktiven U-Boot-Ausflug ein sehr dynamisches phantasievoll gestaltetes buntes Unterwasserspektakel auf die verdunkelte Bühnenlandschaft und ernteten damit viel Beifall.

Mit tollen Lichteffekten zauberten die jungen HeKaGe-Aktiven ein sehr dynamisches phantasievoll gestaltetes buntes Unterwasserspektakel auf die verdunkelte Bühnenlandschaft. Foto: Georg Will

Stammgäste in der bandanesischen Bütt sind mittlerweile die „Abschter“ Hofnarren Eustach und Gotthold (Fredi Breunig und Martin Wachenbrönner). Ihr lustiger Mundart-Sketch drehte sich diesmal um eine unvorhergesehene Wahl zum Vorstand eines Burschenvereins.

Juniorengarde als Schiffsküchencrew

Nicht minder komisch war die Thermomix-Nummer von Ralf Sick. Und ihr Talent in der Bütt zeigte auch Präsidentin Nicole Koch in einer Rolle als Putzfrau. Weitere Hendunger Bütten-Asse sind die Schwertfischers (Bettina Bach-Umhöfer und Ralf Sick). Das sonderliche Pärchen, bestehend aus einem kränkelnden Ehemann und einer selbstbewussten Power-Frau, parodierte selbstironisch den Ehealltag zum Spaß des lauschenden Publikums.

Zu der lustigen Seefahrt präsentierte die putzige HeKaGe-Purzelgarde eine sehr hübsch choreografierte Tanzshow. Foto: Georg Will

Dazwischen lockerten drei Gardetänze die Lachmuskeln der Kreuzfahrer und verwöhnten sie mit einem Augenschmaus. Das erledigten die elegante Garde aus Nüdlingen mit einem Marschtanz, die HeKaGe-Juniorengarde mit ihrem Showtanz als verkleidete Schiffsküchencrew und die eigene Prinzengarde mit einem reizenden orientalischen Gruppenbauchtanz.

Die letzte Tanzeinlage war dem HeKaGe-Männerballett vorbehalten. Den kernigen Burschen mit Sexappeal in der neckisch-sparsamen Verkleidung als „burlesque Showgirls“ flogen die Herzen der weiblichen Besucher zu, als sie aufreizend tanzend und mit turnerischen Einlagen ihre Tanzfiguren kreierten.Mit dem Schlusslied „Aloa-he“ des Langhammer-Duos Karin und Magdalena versammelten sich nochmals alle Akteure auf der Bühne, sangen kräftig mit und wurden für ihre großartige Kreuzfahrt-Show „Mit MS Bandan auf großer Fahrt“ nochmals mit donnerndem Applaus belohnt.

Schlagworte

  • Hendungen
  • Georg Will
  • Ausflüge
  • Fredi Breunig
  • Kapitäne
  • Karnevalsvereine
  • Kreuzfahrten
  • Prunksitzungen
  • Schiffe
  • Schiffsreisen
  • Seefahrt
  • U-Boote
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!