Herbstadt

Herbstadt stellt Beleuchtung auf LED um

Gemeinderat vergab Auftrag über die Umrüstung von 85 Leuchten an das Bayernwerk. Nur die Bereiche um die Kirchen in Ottelmannshausen und Herbstadt bleiben ausgenommen.
Voll auf LED setzt Herbstadt in seinen drei Ortsteilen. Die Umrüstung, wie hier auf diesem Symbolbild, wird wohl im Laufe des Jahres über die Bühne gehen.  Foto: Norbert Vollmann
Die Gemeinde Herbstadt setzt in Zukunft bei der Straßenbeleuchtung voll auf LED. In der jüngsten Sitzung erteilte der Gemeinderat dem Bayernwerk den Auftrag, 85 Lampen im Gemeindegebiet auf die energiesparende Variante umzurüsten. In Breitensee werden alle ausgewechselt, in Ottelmannshausen und Herbstadt bleiben nur die Bereiche um die Kirchen ausgenommen, weil man dort heuer oder nächstes Jahr mit der Dorferneuerung beginnen will. In diesem Zug sollen eh neue Lampen aufgestellt werden.    Gut 17 000 Euro lässt sich die Gemeinde die Anschaffung kosten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen