Bad Neustadt

Herr Czygan wählt: In neun Wochen ist schon Kommunalwahl in Bayern

Ein Landrat als Sternsinger, eine Bürgermeisterin als Baumschülerin, ein Kandidat bei den Skispringern... Es ist wieder Wahlkampf. Zeit, diese Kolumne wieder zu beleben.
Ein Landrat als Sternsinger, eine Bürgermeisterin als Baumschülerin, ein Kandidat bei den Skispringern... Es ist wieder Wahlkampf. Zeit, diese Kolumne wieder zu beleben.
In der Kolumne "Herr Czygan wählt" kommentiert Reporter Michael Czygan alles, was ihm so am Rande des Wahlkampfs auffällt.  Foto: Daniel Biscan

Gerade mal neun Wochen sind es noch bis zur Kommunalwahl am 15. März. Höchste Zeit, dass sich die Kandidatinnen und Kandidaten landauf, landab in Stellung bringen. Die Weihnachts- und Neujahrswünsche boten schon eine gute Gelegenheit, auf sich aufmerksam zu machen.

Ziemlich originell die CSU in Estenfeld (Lkr. Würzburg). 2000 Weihnachtsbäumchen, natürlich in "kompostierbaren Töpfen", haben die Bewerber eigenen Angaben zufolge in der Gemeinde verteilt - als "Zeichen der Nachhaltigkeit". Ob die Bewerber noch erleben werden, dass die Setzlinge einmal Lametta oder Kugeln tragen? Fürs erste haben Bürgermeisterin Rosi Schraud und ihr Team jedenfalls an alles gedacht: Wer keinen Garten hat, um die Tannen, Fichten, Kiefern und Douglasien einzupflanzen, darf am 7. März - just eine Woche vor dem Wahlsonntag - in den Wald kommen und an einer Pflanzaktion teilnehmen. Wir sind gespannt, ob Rosi Schraud die Bäumchen dann auch alle umarmt - so wie es Parteichef Markus Söder neulich in München vorgemacht hat.

Servierten bei der Tafel in Karlstadt: CSU-Bürgermeisterkandidat Michael Hombach (rechts) und Stadtratskandidat Thomas Schlott. Foto: Jennifer Weidle

Respekt für die Aktion des CSU-Bürgermeisterkandidaten Michael Hombach in Karlstadt (Lkr. Main-Spessart): Der hat gemeinsam mit den Stadtratskandidaten knapp 80 Kunden der Karlstadter Tafel ein Sonntagsessen gekocht: 25 Kilo Sauerkraut, 150 Weck, Rippchen und Würste wurden laut Zeitungsbericht im Pfarrheim verspeist.  Und während die Christsozialen anderswo in Bayern so ihre Probleme mit Muslimen haben, dachten Hombach und Co. ausdrücklich auch an Andersgläubige: Weil in Karlstadt viele Muslime zur Tafel kommen, gab's die Würste eigens halal, das heißt nicht aus Schweine-, sondern aus Rindfleisch. 

Aussendung der Sternsinger am Kreuzberg: Matthias Hüttner (im Bild von links), Bürgermeister Georg Seiffert, Sternträger Landrat Thomas Habermann und Georg Kirchner. Foto: Marion Eckert

Ganz auf die christliche Tradition baut derweil Rhön-Grabfeld-Landrat Thomas Habermann (CSU). Als Sternträger begleitete er heuer die Heiligen Drei Könige von Bischofsheim (Lkr. Rhön-Grabfeld) durch die Kneipen und Hütten rund um den Kreuzberg. Er wolle einen Beitrag leisten, den schönen Brauch zu erhalten, sagt Habermann. Bürgermeister Georg Seiffert (CSU), der bei der Tour auch dabei war, kann man jedenfalls keinen Wahlkampf vorwerfen. Zum einen, ist er schon viele Jahre als König unterwegs, zum Zweiten wird in Bischofsheim im März überhaupt kein Bürgermeister gewählt.

Gut in Szene gesetzt hat sich dieser Tage auch Matthias Bielek, der Freie-Wähler-Bürgermeisterkandidat in Dettelbach (Lkr. Kitzingen). Hunderttausende konnten erleben, wie er im TV-Sender Eurosport gemeinsam mit den Skisprung-Ikonen Sven Hannawald und Martin Schmitt die Springen der Vierschanzentournee kommentierte. Mal gucken, wie sehr ihn die Leistungen von Karl Geiger oder Dawid Kubacki Bielek jetzt im Wahlkampf beflügeln. Kleiner Tipp: Beim Abheben lieber aufpassen. 

Rückblick

  1. Kolumne zur Wahl: Wenn der Kandidat morgens an der Haustür klingelt
  2. Kommunalwahl 2020: Tausende Wähler wollen Kandidaten in Unterfranken live erleben
  3. Trotz Politisierung: Warum nur wenige junge Leute in die Kommunalpolitik gehen
  4. Podiumsdiskussionen in Höchberg und Lohr
  5. Dieser Bürgermeister ist bald der dienstälteste in Mainfranken
  6. Friedel Link: Dienstältester Bürgermeister in Mainfranken: Bleibt er 42 Jahre im Amt?
  7. Kolumne: Wenn CSU-Funktionäre brechen müssen
  8. Kommunalwahl: So füllen Sie die Stimmzettel richtig aus
  9. Kolumne zur Wahl: Tritt die SPD wieder mit Rosenthal an?
  10. Was passiert, wenn auf dem Stimmzettel kein Kandidat steht
  11. Live: Wahlforen in Schweinfurt, Bad Neustadt und Dettelbach
  12. Oberbürgermeisterwahl 2020: Wer kandidiert in Schweinfurt?
  13. Czygan wählt: Wo der Stadtratskandidat für seine Kneipen wirbt
  14. Übersicht und Liveblog zur Kommunalwahl 2020 in Unterfranken
  15. Czygan wählt: Wo Pommes und Iron in den Gemeinderat wollen
  16. Liveblog: Was Sie zur Kommunalwahl 2020 wissen müssen
  17. Unterfranken: In Breitbrunn will niemand Bürgermeister werden
  18. Kommunalwahl: Frauen scheitern oft, weil Frauen sie nicht wählen
  19. Herr Czygan wählt: Wenn der Stadtrat an der Gitarre reimt
  20. Neu: Newsletter "Czygan wählt" zur Kommunalwahl
  21. Herr Czygan wählt: In neun Wochen ist schon Kommunalwahl in Bayern
  22. Kommunalwahl 2020: Diese Unterfranken wollen Rathäuser und Landratsämter erobern
  23. Kommunalwahl: So funktioniert die Briefwahl
  24. Kommunalwahl: Was heißt Panaschieren, Kumulieren und Listenwahl?
  25. Bürgermeister: Unterschiede zwischen Ehrenamt und Hauptamt
  26. Die Ergebnisse der Kommunalwahlen 2014 in Unterfranken
  27. Das müssen Sie wissen: die Kommunalwahlen in Bayern 2020
  28. Wenn im Stadtrat viele Parteien sitzen: Chance oder Risiko?
  29. Nach dem Sieg von Christian Keller: CSU im Freudentaumel 
  30. Warum Lisa Krein Bürgermeisterin in Schwanfeld werden will
  31. Marion Frischholz will Marktbreiter Bürgermeisterin werden
  32. Weber: Keine Unterstützung der Würzburger Liste für Schuchardt
  33. Hammelburg: Warmuth stellt sich für weitere Amtszeit zur Wahl
  34. Willi Dürrnagel kehrt der Würzburger CSU-Fraktion den Rücken
  35. Kissinger CSU: Auch Gerhard Schneider kann OB-Kandidat werden
  36. Holger Laschka ist nun offiziell grüner OB-Kandidat
  37. Verkehrswende: Steht Würzburg vor einem neuen Bürgerentscheid?
  38. Erfolgreiches Kandidaten-Casting für Bürgermeisterwahl
  39. Bürgermeister-Wahl: Ein Gegenkandidat aus den eigenen Reihen
  40. OB-Wahl Würzburg: Fraktionen wollen Schuchardt nominieren
  41. OB-Wahl in Schweinfurt: Marietta Eder tritt für die SPD an
  42. Kreistagsliste: SPD setzt auf neue Gesichter
  43. OB-Kandidatur: Mehrere Bewerber bei der Bad Kissinger CSU
  44. So tickt der erste grüne Landrat in Unterfranken
  45. Bürgermeisterwahl: Keine gemeinsame Podiumsdiskussion
  46. Burkardroth: Warum Bugs Wahlerfolg in Bayern einzigartig war
  47. AfD gründet eigenen Kreisverband Kitzingen
  48. Eberth: "Ich will künftig nicht nur den Kürnachern dienen"
  49. CSU im Landkreis Würzburg: Thomas Eberth soll Landrat werden
  50. Bad Kissingen: Landrat Thomas Bold tritt 2020 wieder an

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Würzburg
  • Michael Czygan
  • CSU
  • Dawid Kubacki
  • Karl Geiger
  • Kommunalwahlen
  • Landräte
  • Markus Söder
  • Martin Schmitt
  • Parteivorsitzende
  • Politische Kandidaten
  • Rosi Schraud
  • Skispringer
  • Sven Hannawald
  • Thomas Habermann
  • Vierschanzentournee
  • Wahlkampf
  • Würste und Würstchen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!