SALZ

Himmlische Orgelklänge und eine Trompete

Der Rhöner Orgelsommer lud am Wochenende zweimal zu musikalischem Hochgenuss ein. Neben einem Konzert in der Leutershäuser Kirche, das unter dem Motto „Marianische Impressionen“ stand, füllte sich das frisch sanierte Sälzer Gotteshaus in Windeseile.
Orgel und Trompete harmonieren bestens und bieten im Duett Hörgenuss. Das bewiesen Regionalkantor Peter Rottmann und Diplommusiker Jürgen Weyer bei einem festlichen Konzert für Orgel und Trompete zur Konzertreihe des Rhöner Orgelsommers in der ... Foto: Foto: Andreas Sietz
Der Rhöner Orgelsommer lud am Wochenende zweimal zu musikalischem Hochgenuss ein. Neben einem Konzert in der Leutershäuser Kirche, das unter dem Motto „Marianische Impressionen“ stand, füllte sich das frisch sanierte Sälzer Gotteshaus in Windeseile. Alle Farben sind nach Abschluss der Renovierungsarbeiten frisch, hell und und alles glänzt. Nach Ende der 21-monatigen Baustellen passte der Name des Konzertprogramms, „Höfischer Glanz“ perfekt. Der französische Sonnenkönig Ludwig XIV. liebte die Klänge des niederländischen Komponisten Jakob de Haan, Glanz und Gloria bei seinen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen