Hohenroth

Hohenroth: Besondere Ehre für Pfarrer Karl-Heinz Mergenthaler

Ein Gedenkstein für den beliebten Pfarrer Karl-Heinz Mergenthaler steht seit einiger Zeit im Friedhof von Hohenroth. Foto: Brigitte Chellouche

Pfarrer Karl-Heinz Mergenthaler betreute viele Jahre die Pfarreiengemeinschaft Don Bosco – Am Salzforst seelsorgerisch. Er liebte die Menschen aller darin vereinigten Dörfer und sie liebten ihn. Sein plötzlicher und viel zu früher Tod traf die Bewohner von Hohenroth, Leutershausen, Windshausen, Burgwallbach und Unterebersbach in Mark und Bein. Sie wünschten sich eine Gedenkstätte für ihren geliebten Pfarrer in Hohenroth, denn Pfarrer Karl-Heinz Mergenthaler ließ sich in seinem Heimatort Willanzheim im Grab der Eltern beisetzen.

Schnell war die Entscheidung für einen Gedenkstein im Friedhof Hohenroth gefallen.  Als Standort wurde der Friedhofsbrunnen mit Blick über den See zum Gotteshaus hin ausgewählt. Er hätte sicher auch Pfarrer Karl-Heinz Mergenthaler gut gefallen. Um die Ausführung des Gedenksteins kümmerten sich der Pfarrgemeinderat mit Katja Simon und die Kirchenverwaltung mit Matthias Schöppner. Finanziert wurde der Stein aus den Erlösen des Weihnachtsmarktes und des Fränkischen Nachmittags. Gestaltet und hergestellt wurde der Gedenkstein vom Steinmetzbetrieb Harald Blüml aus Hohenroth. In einer kleinen Feier wurde der Gedenkstein an Pfarrer Karl-Heinz Mergenthaler der Öffentlichkeit übergeben.

In einer Gedenkrede wünschte stellvertretender Bürgermeister Erwin Kruczek, dass der Verstorbene nun die Ruhe finden möge, die er sich zu Lebzeiten nie gegönnt habe. Die Angehörigen von Pfarrer Karl-Heinz Mergenthaler brachten einen Rosenstock mit, der jetzt am Gedenkstein gepflanzt wird. Die musikalische Umrahmung der Gedenkfeier übernahm der Musikverein Hohenroth.

Schlagworte

  • Hohenroth
  • Brigitte Chellouche
  • Gedenkfeiern
  • Karl Heinz
  • Karl-Heinz Mergenthaler
  • Musikverein Hohenroth
  • Musikvereine
  • Pfarrer und Pastoren
  • Verstorbene
  • Weihnachtsmärkte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!