Hohenroth

Hohenroth: Noch etwas Geduld ist gefragt

Die Arbeiten am Bürgerhaus in Hohenroth schreiten voran. Momentan herrscht aber Sommerpause
Noch knapp zwei Monate müssen sich die Nutzer des Bürgerhauses gedulden, bis die Arbeiten abgeschlossen sind, erfuhren die Gemeinderatsmitglieder bei einem Rundgang. Foto: Eckhard Heise
Noch etwa sieben Wochen müssen sich die Nutzer des Bürgerhauses von Hohenroth gedulden, bis sie wieder in ihr Domizil zurückkehren können. Bei einem Rundgang informierte Bürgermeister Georg Straub den Gemeinderat über den Stand der Arbeiten. Inzwischen ist ein Großteil der Fenster ausgetauscht, so dass bereits mit dem Innenarbeiten begonnen werden konnte.Derzeit machen die beteiligten Firmen Sommerferien, aber in einer Woche wird es wieder weitergehen. Dann wird auch die Hebeplattform an der Außentreppe installiert. Für das Vorhaben müssen eine Stahlstütze und ein kleinerer Träger eingebaut werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen