Hohenroth

Hohenroth: Umbau des Bauhofes zum Feuerwehrhaus schreitet voran

Sehr angetan zeigten sich die Bauausschussmitglieder aus Hohenroth vom Fortschritt des Umbaus im neuen Feuerwehrhaus und lobten den hohen Anteil an Eigenleistung. Foto: Brigitte Chellouche

"Einen Glücksfall für die Feuerwehr" nannte der Hohenröther Kommandant Roland Straub den Umzug des Bauhofes in sein neues Gebäude. So stand das alte leer und wurde von der Gemeinde der Feuerwehr überlassen, mit der Auflage, den notwendigen Umbau mit viel Eigenleistung finanziell günstiger zu machen. Dies versprachen die Feuerwehrler und gingen mit Fleiß und Engagement ans Werk.

Nun machte sich der Bauausschuss vor Ort ein Bild vom Fortschreiten der Arbeiten. Und es geht voran: Ende des Jahres wird die Feuerwehr ins neue Domizil einziehen, sagte stellvertretender Kommandant Ralf Baderschneider. Im nächsten Jahr wird dann die Einweihung gefeiert, ergänzte Bürgermeister Georg Straub. Der Hof sei fertig gestellt, begann Straub die Besichtigung, die offene Halle gepflastert. Montiert ist auch die Abgasanlage und läuft schon. Des Weiteren seien die Spinde eingetroffen. "Wir haben alles selbst gestrichen. Und die ganzen Elektroarbeiten sind in Eigenleistung durchgeführt worden", sagte Roland Straub. Alle Feuerwehrkameraden hätten sich am Umbau beteiligt, lobte er weiter. Die Umkleidekabinen sind fast fertig, der Atemschutzraum auch, genauso wie der dritte Stellplatz. Hier könnten zudem die Autos gewaschen werden.

Viel Lob für die Feuerwehrler für den hohen Anteil an Eigenleistung

Im Verwaltungstrakt liege das Büro für den Kommandanten, erklärte Straub, daneben die Floriansstube und die Umkleideräume. Im Obergeschoss wird der Versammlungsraum hergerichtet. Momentan wird das Dach isoliert und gedämmt, auch der Zwischenboden wurde von den Feuerwehrlern eingezogen. Sehr zufrieden mit dem Baufortschritt und dem hohen Anteil an Eigenleistung zeigten sich der Bürgermeister und die Bauausschussmitglieder und lobten die Feuerwehrleute für die gute Arbeit.

Schlagworte

  • Hohenroth
  • Brigitte Chellouche
  • Arbeit und Beruf
  • Bauarbeiten
  • Büros
  • Feuerwehren
  • Feuerwehrleute
  • Gebäude
  • Georg Straub
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!