BAD NEUSTADT

IRhönman: Durch die Hitze der Stadt

Kurz vor dem Start des 18. Stadtlaufs zog Sparkassen-Vorstand Georg Straub noch die Stirn in Falten: Es waren nicht genügend Anmeldungen eingegangen. Würde er erstmals seine Wette gewinnen?
Stadtlauf Start Bambini-Run
Start frei zum 18. Sparkassen-Stadtlauf. Beim Bambini-Run haben wie immer die meisten Läufer in allen Altersklassen teilgenommen. Foto: Fotos: Stefan Kritzer
Kurz vor dem Start des 18. Stadtlaufs zog Sparkassen-Vorstand Georg Straub noch die Stirn in Falten: Es waren nicht genügend Anmeldungen eingegangen. 2500 Teilnehmer brauchte es, damit die Sparkasse die Stadtlauf-Wette auch sicher verliert. Im Nachhinein Entspannung: Bei sommerlichen 30 Grad im Schatten waren 3217 Läufer an den Start gegangen. Die Sparkasse hat, wie schon 17 Mal zuvor, die Wette verloren und zahlt erneut 10 000 Euro an Kitas im Landkreis. Beim Bambini-Run war der Andrang wie immer am größten. Allein bei den lediglich 350 Metern durch die Altstadt nahmen mehr als 2000 Läufer teil. Den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen