FILKE

„Ich habe mein Telefon schon sehr vermisst“

Zwei Wochen lang waren ältere Leute in Filke vom Telefonnetz abgeschnitten. Elmar Hofmann musste an mehreren Schrauben drehen, bis die Telekom den Schaden behob.
Zwei Wochen lang mussten mehrere Inhaber von analogen Anschlüssen in Filke ohne Telefon auskommen. Foto: Foto: Simone Stock
Eleonore Landgraf ist überglücklich. Endlich kann sie wieder mit Freunden und Verwandten telefonieren. Zwei Wochen lang war der Anschluss der 92-Jährigen gestört – die alte Dame, die in Filke lebt, konnte weder Anrufe empfangen noch sich selbst bei Bekannten melden. Am vergangenen Mittwoch hat die Telekom die Leitung repariert. Bis dahin waren allerdings einige Nachfragen und Beschwerden bei Europas größtem Telekommunikationsunternehmen nötig. Am Ende brachte das Landratsamt die Sache in Schwung, sagt Elmar Hofmann. Mit dem Problem nicht allein Hofmann lebt selbst in Filke. In dem Dorf mit 170 ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen