SULZFELD

Idylle am Sulzfelder Badesee

„Still ruht der See, die Vöglein schlafen, ein Flüstern nur, du hörst es kaum. Der Abend naht, nun senkt sich nieder auf die Natur ein süßer Traum.“ An dieses Kinderlied wird man unweigerlich erinnert, wenn man in den Abendstunden am Sulzfelder Badesee zur Ruhe kommt.
_
„Still ruht der See, die Vöglein schlafen, ein Flüstern nur, du hörst es kaum. Der Abend naht, nun senkt sich nieder auf die Natur ein süßer Traum.“ An dieses Kinderlied wird man unweigerlich erinnert, wenn man in den Abendstunden am Sulzfelder Badesee zur Ruhe kommt. Zwar ist auf dem Platz noch einiges los, aber der See selbst liegt in einer abendlichen Ruhe und lädt zu Verweilen ein. Foto: Hanns Friedrich
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen