Bad Königshofen

Im Grabfeld: Straßenbauer stehen in den Startlöchern

In diesem Jahr werden im Grabfeld mehrere wichtige Straßen saniert oder sogar komplett neu ausgebaut. Eine Maßnahme ist besonders aufwändig.
Neue Deckschicht: Die B 279 zwischen Großeibstadt und Saal bekommt im Laufe des Jahres einen neuen Asphaltbelag. Mehrere Wochen lang wird die Bundesstraße dann nur einseitig befahrbar sein. Foto: Alfred Kordwig
Wer öfter mit dem Auto oder Motorrad zwischen Bad Königshofen und Saal unterwegs ist, weiß um den streckenweise recht schlechten Zustand der B 279. Besonders unangenehm kann es bei Nässe und Regen werden, wenn in den Spurrillen das Wasser stehen bleibt und es dadurch zu Aquaplaning kommen kann.Behinderungen unausweichlichIm Staatlichen Bauamt Schweinfurt sitzt man deshalb schon länger über den Planungen für eine Sanierung der Straßendecke in diesem Streckenbereich. Die sind nun so weit gediehen, dass demnächst mit der Erneuerung der Deckschicht begonnen werden kann.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen