SCHÖNAU

Im flotten Galopp durch den Kolpingsaal

Die zehnte Fränkische Woche im Landkreis begann mit einem Tanzabend in Schönau. Dabei wurde auch mächtig über die Rhöner Dörfer gelacht.
„Mei Schatz des is e Schlamperer“: Zünftig ging es zu beim fränkischen Tanzabend in Schönau zum Auftakt der fränkischen Woche der Kulturagentur Rhön-Grabfeld Foto: Foto: Manfred Zirkelbach
Den Auftakt der zehnten Fränkischen Woche im Landkreis machte die Kulturagentur Rhön-Grabfeld mit einem ebenso zünftigen wie unterhaltsamen Fränkischen Tanzabend im Kolpingsaal in Schönau. Dieser Tanzsaal, vom damaligen Schönauer Katholischen Burschenverein im Jahr 1925 erbaut, strahlt auch nach fast 100 Jahren noch das Flair Rhöner Geselligkeit und Lebensfreude aus. Projektkoordinator Thomas Eckert von der Kulturagentur wählte darum gerade diesen Saal für den Auftakt. Eine Woche unter dem Motto Heimat Mit dem Begriff „Heimat“ ist die diesjährige Fränkische Woche überschrieben. Für Herbert ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen