Bad Neustadt

Impfbuchdurchsicht in den 6. Klassen: Wie läuft das ab?

Im Landkreis werden derzeit die Impfbücher der Sechstklässler durchgesehen. Hat das etwas mit der aktuellen Diskussion um Masern zu tun?
Das Gesundheitsamt kontrolliert momentan die Impfbücher in den sechsten Klassen. Foto: dpa/Daniel Karmann
Die Impfbücher von Sechstklässlern in Rhön-Grabfeld werden seit dem 13. Mai bis zum 5. Juni von Mitarbeitern des Gesundheitsamts durchgesehen. Diese kommen dafür in die Schulen. Die Eltern der Schüler werden zuvor über die Impfbuchdurchsicht informiert und sollen ihren Kindern das Impfbuch mitgeben.Wieso werden die Impfbücher durchgesehen?"Die Impfbuchdurchsicht ist eine jährliche Routine bei Schülern der sechsten Klassen - das ist bayernweit vorgegeben", erklärt Sophia Mohr, Pressesprecherin im Landratsamt Rhön-Grabfeld, auf Anfrage dieser Redaktion.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen