Wegfurt

In Wegfurt wird wieder Mundarttheater gespielt

 Die Rhöner Laienspielgruppe der DJK Wegfurt probt seit Wochen an ihrem neuen Stück, das an den ersten zwei Adventswochenenden an den Samstagen, 1.
Spaß und Spannung verspricht die neueste Theaterproduktion der Rhöner Laienspielgruppe der DJK Wegfurt, die das Stück „Gäeld es Männersache“ an den ersten beiden Adventswochenenden in der Geisfürsthalle aufführen wird. Foto: Manfred Zirkelbach
 Die Rhöner Laienspielgruppe der DJK Wegfurt probt seit Wochen an ihrem neuen Stück, das an den ersten zwei Adventswochenenden an den Samstagen, 1. Dezember und 8. Dezember, sowie am Sonntag, 9. Dezember, in der Geisfürsthalle aufgeführt wird.  Freuen dürfen sich die Freunde des Wegfurter Mundarttheaters wiederum auf eine Komödie mit turbulenten Szenen und außerordentlicher Komik. Das verspricht schon der vielsagende Titel „Gäeld es Männersache“. Das Stück in drei Akten stammt vom schwäbischen Autor Peter Schwartz und heißt im Original „Hubertus, der große Geschäftemacher“. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen