HERBSTADT

„Innen statt Außen“ ergänzt gemeindliche Initiative

Gemeinderat verzichtet leichten Herzens auf die Ausweisung neuer Baugebiete und stimmt grundsätzlich einem neuen Förderprogramm zu. Um was es dabei geht.
Eigentlich hatte die Gemeinde Herbstadt den Flächennutzungsplan ja schon im Oktober vergangen Jahres beschlossen. Allerdings musste das darin enthaltene Vorhaben einer Ortsabrundung in Breitensee fallengelassen werden, weil das Baugebiet dann zu nahe an bestehende landwirtschaftliche Betriebe herangerückt wäre. Das hätte zu immissionsrechtlichen Problemen geführt. Deshalb wurde das gesamte Procedere mit der Behandlung der Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange noch einmal notwendig.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen