GERSFELD

Interessent für die Kaskade?

Die Stadt Gersfeld befindet sich in Gesprächen mit einem Interessenten, der das seit rund zwei Jahren geschlossene Wellnessbad Kaskade womöglich betreiben möchte.
Das Kaskade. Foto: Foto: Stadt Gersfeld
Wie die Fuldaer Zeitung berichtet, befindet sich die Stadt Gersfeld in Gesprächen mit einem Interessenten, der das seit rund zwei Jahren geschlossene Wellnessbad Kaskade womöglich betreiben möchte. Die Stadt selbst kann das Bad aus finanziellen Gründen nicht aus eigener Kraft führen. Bisher trat ausschließlich das Nachbarhotel Gersfelder Hof immer wieder als Interessent auf, die entsprechend geführten Gespräche waren allerdings nicht von Erfolg gekrönt, geht aus dem Zeitungsbericht hervor. Nun hat sich ein neuer Interessent aus der Region bei der Stadt gemeldet, welcher sich bei einer bereits erfolgten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen