Mellrichstadt

Jede Menge Aktionen zur Weihnachtszeit in Mellrichstadt

Ein neues Weihnachts-Glücks-Spiel, Freizeitspaß bei der Kufengaudi, Zauberwelt und Schaufenster-Suchspiel – in Mellrichstadt wird es in der Weihnachtszeit nicht langweilig.
Viele Aktionen und Freizeitspaß: Brigitte Proß (rechts) und Anja Reder vom Aktiven Mellrichstadt freuen sich schon auf die Weihnachtszeit in Mellrichstadt.
Viele Aktionen und Freizeitspaß: Brigitte Proß (rechts) und Anja Reder vom Aktiven Mellrichstadt freuen sich schon auf die Weihnachtszeit in Mellrichstadt. Foto: Simone Stock

Über 25 Jahre lang haben Einkäufer in Mellrichstadt in der Vorweihnachtszeit beim Weihnachts-Pass-Spiel Punkte gesammelt – gelbe Sticker, die in grüne Sammelblätter geklebt wurden. Die Weihnachtspässe waren etabliert, aber nicht mehr zeitgemäß. Brigitte Proß, Geschäftsführerin des Vereins Aktives Mellrichstadt, hat sich in diesem Jahr einen neuen Treuebonus für die Kunden der örtlichen Geschäfte einfallen lassen. Ihre Idee kam bei den Geschäftsleuten gut an. Ab Freitag, 29. November, gibt es nun ein sogenanntes Weihnachts-Glücks-Spiel.

Warum etwas abschaffen, was jahrzehntelang gut funktioniert hat? „Ganz einfach: Wir wollen mit etwas Neuem überraschen und dabei auch auf die Umwelt achten“, so Brigitte Proß. Das Drucken mehrerer zehntausend Aufkleber, die Entsorgung der vollgeklebten Pässe nach den Aktionen, das passt nicht mehr in die heutige Zeit. Stattdessen gibt es jetzt Glückslose aus Papier im Visitenkartenformat, die in jeden Geldbeutel passen, aber auch direkt in den Geschäften ausgefüllt und abgegeben werden können.

„Wer hier einkauft, hat nun ab dem ersten Los eine Gewinnchance bei den zwei Ziehungen“, sagt Proß. Diese bleiben in ihrer bewährten Form bestehen: Beim Nostalgischen Weihnachtsmarkt am 14. Dezember werden 100 Gewinner von Weihnachtsenten ermittelt, am 10. Januar 2020 erfolgt die zweite Ziehung, bei der ein Einkaufsgutschein im Wert von 500 Euro als Hauptpreis winkt. Plakate an den Eingangstüren zeigen, welche Geschäfte am neuen Weihnachts-Glücks-Spiel teilnehmen.

Kufengaudi wird am Freitag eröffnet

Vor allem die Kinder dürfen sich freuen: Am Freitag, 29. November, passend zum ersten Advents-Wochenende, wird in Mellrichstadt auch die Kufengaudi eingeläutet. Zum Auftakt findet um 15 Uhr eine „Schneeballschlacht“ an der Schlittschuhbahn statt, bei der die Besucher nummerierte Schneebälle ergattern und Einkaufsgutscheine gewinnen können.

In dieser Woche wird die Schlittschuhbahn am Marktplatz aufgebaut, übrigens bereits zum neunten Mal. „Die Bahn ist eine Attraktion für Mellrichstadt in der Winterzeit“, so Proß, sie wird der Stadt von Karl-Hermann Reich, Seniorchef der Firma Reich, unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Bis 12. Januar ist Kufengaudi-Zeit in Mellrichstadt, und auch hier ist in diesem Jahr etwas Neues geplant. „Wir wollen Eishockey-Tore und Spielbälle anschaffen, so dass sich auch Vereinsleute oder Cliquen zu einem Gaudi-Turnier am Marktplatz treffen können“, sagt Brigitte Proß. Schulklassen, Vereine, Firmen und Gruppen melden sich in der VG Mellrichstadt, um außerhalb der normalen Öffnungszeiten einen Termin zu vereinbaren. Ansprechpartner ist Steffen Rapp, Tel. (09776) 60 862.

In Mellrichstadt ist übrigens auch der Schlittschuh-Spaß umweltfreundlich, da die Synthetikbahn weder Wasser noch Strom braucht.

Hinein in den Zauberwald 

Im vergangenen Jahr wurde aus dem heimeligen Mellrichstädter Zauberwald die Zauberwelt – sie wird heuer im Rahmen des Nostalgischen Weihnachtsmarktes am dritten Adventswochenende eröffnet und ist wieder im idyllischen Hof der Gaststätte am Marktplatz bei Damir zu finden. An vier Terminen außerhalb des Weihnachtsmarktes sorgt die Zauberwelt, gestaltet vom Römer-Stammtisch, für weihnachtliches Flair in der Stadt. Zu diesen Zeiten hat in diesem Jahr auch die Kufengaudi länger geöffnet, kündigt Brigitte Proß an.

Sie ruft die Mellrichstädter und ihre Gäste zudem zur Lebkuchensuche in den Schaufernstern der Geschäfte in der Innenstadt einschließlich Bauerngasse, Beethovenweg und Meininger Landstraße auf. Dort sind nicht nur Geschenkideen für Weihnachten zu finden, sondern auch Lebkuchen versteckt, die mit Buchstaben und Zahlen versehen sind. In der richtigen Reihenfolge beschreiben sie Mellrichstadt in der Weihnachtszeit. Das Suchspiel startet ebenfalls am 29. November und läuft bis Freitag, 10. Januar 2020. Wer die Lösung findet, kann einen Einkaufsgutschein gewinnen.

Brigitte Proß und ihr Team vom Aktiven Mellrichstadt freuen sich auf die Weihnachtszeit in der Stadt. Mit all den Aktionen und Angeboten für Jung und Alt wird es in den kommenden Wochen sicher nicht langweilig.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • Simone Stock
  • Aktives Mellrichstadt
  • Freizeitvergnügen
  • Geschäfte
  • Geschäftsleute
  • Kunden
  • Lebkuchen
  • Marktplätze
  • Vorweihnachtszeit
  • Weihnachten
  • Weihnachtsmärkte
  • Weihnachtszeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!