Mellrichstadt

Jede Menge Geld für neues Löschfahrzeug

Würzburg/Mellrichstadt   Die Regierung von Unterfranken hat der Stadt Mellrichstadt 105 000 Euro für die Beschaffung eines Löschgruppenfahrzeugs LF 20 für die Feuerwehr Mellrichstadt bewilligt, wie sie in einer Pressemitteilung schreibt.

Durch diese Beschaffungsmaßnahme wird ein Löschgruppenfahrzeug LF 8, Baujahr 1973, ersetzt. Das Löschgruppenfahrzeug LF 20 ist mit einer vom Fahrzeugmotor angetriebenen Feuerlösch-Kreiselpumpe ausgestattet. Es verfügt neben einem Löschwassertank mit einer Kapazität von mindestens 2000 Litern über eine Schnellangriffseinrichtung oder eine Armatur zur schnellen Wasserabgabe.

Das Fahrzeug ist vorwiegend zum Fördern von Wasser, zur Brandbekämpfung und zur Durchführung einfacher technischer Hilfeleistungen gedacht. Um seiner Besatzung von neun Personen optimale Einsatzmöglichkeiten zu bieten, ist Gerät für eine Löschgruppe an Bord.

Die staatliche Förderung erfolgt aus Mitteln der Feuerschutzsteuer im Rahmen des vom Bayerischen Landtag beschlossenen Staatshaushalts.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • Armaturen
  • Bayerischer Landtag
  • Regierung von Unterfranken
  • Stadt Mellrichstadt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!