Hohenroth

Jeder Einzelne ist wichtig

Hohenrother Lehramts-Projekt „Gemeinschaft“ begeistert.Grundschüler und Mitarbeiter der Lebenshilfe-Werkstatt malen zusammen und lernen dabei viel voneinander.
„Wo jedes Teil wichtig ist“: Viel Freude am gemeinsamen Gestalten von zwei großen Bildern in Form eines Puzzles hatten Mitarbeiter mit Handicap der Hohenrother Lebenshilfe-Werkstatt und Schüler der Edmund-Grom-Grundschule. Foto: Andreas Sietz
Ein interessantes Projekt hat kürzlich dreizehn Mitarbeiter der zur Lebenshilfe Schweinfurt gehörenden Werkstatt für behinderte Menschen Hohenroth und dreizehn Schüler der Hohenrother Edmund-Grom-Grundschule einander näher gebracht. Lehramtsanwärterin Sophia Metz setzte sich im Rahmen einer Hausarbeit im Fach Religion mit dem Thema „Echte Teilhabe am Leben von Menschen mit Handicap“ auseinander und stieß dabei beim Fachdienst der Werkstatt Hohenroth auf offene Ohren. Gerne unterstützte Heilpädagogin Lena Keßler die Idee.Vier Treffen wurden geplant, davon zwei in der Schule und zwei in der Werkstatt Hohenroth.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen