Aubstadt

Jeder kann etwas für die Natur tun

Eine sehr positive Bilanz zog Vorsitzender Hans-Bernd Bader über das zurückliegende Jahr des Obst- und Gartenbauvereines.
Mit einem großen Schild mit einem tollen Rundumblick und Erklärungen schafft der Obst- und Gartenbauverein eine wesentlich Verbesserung am Lehrgarten auf der Blöße. Foto: Rudolf Merz
Eine sehr positive Bilanz zog Vorsitzender Hans-Bernd Bader über das zurückliegende Jahr des Obst- und Gartenbauvereines. Er dankte allen Helfern für ihre Unterstützung. Seinem Jahresrückblick war zu entnehmen, dass der Verein im abgelaufenen Jahr sehr aktiv war. Höhepunkte waren die Pflanzung einer Esskastanie (Baum des Jahres) und eine Kräuterwanderung mit Carola Scheller.  Bader beschränkte sich nicht auf das Vergangene, sondern nannte auch Termine und Aktionen, die für die Mitglieder in diesem Jahr interessant sein könnten. So soll es einen Vortrag über Rosen und Blühwiesen geben. Angesichts des ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen