STETTEN

Jochen Heinkes Hang zu reizvollen Radtouren

Der Rhöner Buchautor hat sein 21. Werk veröffentlicht. Es beschreibt unter dem Titel „... ins Land der Franken fahren“ ausgesuchte Radtouren – mit Überraschungseffekten.
_
Analog oder digital – diese Frage stellt sich heutzutage überall. Auch Radfahrer zählen zur bekennenden Digital-Spezies. Touren werden geplant und getrackt in Apps wie Outdoor Active, gpsies oder Komoot. Da kommt ein Buch eher altbacken daher. Gerade, wenn es den Titel trägt „... ins Land der Franken fahren“.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen