Strahlungen

Johannes Hümpfner tritt an

Der Stellvertreter will bei den Kommunalwahlen 2020 Chef im Strahlunger Rathaus werden
Der designierte CSU-Bürgermeisterkandidat für Strahlungen – Johannes Hümpfner Foto: Dominik Barthelmes
Gemunkelt wurde darüber schon länger in Strahlungen, überrascht war niemand. Denn spätestens bei der Bürgerversammlung, in der Bürgermeisterin Karola Back den Bürgern mitteilte, dass sie zugunsten eines jünger Kandidaten nicht mehr zur Wahl der Bürgermeisterin bei der Kommunalwahl 2020 antritt, war klar, wer der jüngere Kandidat ist: Johannes Hümpfner. Jetzt wurde es offiziell. Der CSU Ortsverband Strahlungen und Rheinfeldshof kürte einstimmig Johannes Hümpfner zum Bürgermeisterkandidaten für Strahlungen. 30 Jahre alt Johannes Hümpfner ist 30 Jahre alt und wäre somit der jüngste Bürgermeister in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen