Bad Neustadt

Jugendliche schlagen über die Stränge

Einige übermütige Jugendliche beschäftigten die Beamten der Polizeiinspektion Bad Neustadt am Donnerstag und am Freitag.

Am Donnerstag ging kurz vor Mitternacht die Mitteilung eines Anwohners ais Heustreu bei der Polizei ein, dass gröhlende Jugendliche durch die Straße "Streutalblick" ziehen würden und einen Bauzaun umgeworfen hätten. Bei Ankunft der Polizeistreife war zunächst niemand mehr vor Ort anzutreffen. Der Bauzaun konnte unbeschädigt wieder aufgestellt werden. Auf einer Terrasse in der Nähe wurden vier junge Männer entdeckt, die sich beim Auftauchen des Polizeiautos schnell ins Haus begaben. Eine Überprüfung ergab, dass die 16- und 17-jährigen Jungs seit einigen Tagen in dem "sturmfreien" Zuhause eines 16 Jahre alten Jugendlichen gefeiert hatten. Zwei der Personen hatten Alkohol intus, aber keiner gab von ihnen gab zu, durch die Straßen gezogen zu sein.

Straßenschild abgerissen

Eine weitere Gruppe von fünf 17-Jährigen wurde in der Nordlandstraße in Brendlorenzen nach dem Anruf einer Anwohnerin am frühen Freitagmorgen um 2.40 Uhr festgestellt, nachdem ein Straßenschild (Nordlandstraße) von der dortigen Straßenlaterne abgerissen worden war. Die jungen Leute waren es eigenen Angaben zufolge "natürlich nicht" gewesen, sondern eine "andere Jugendgruppe", die sie aber nicht kennen würden. Dem Bauhof Bad Neustadt wurde eine Schadensmeldung übersandt. Bezüglich der Täter werden weitere Ermittlungen getätigt.

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Heustreu
  • Brendlorenzen
  • Jugendgruppen
  • Kinder und Jugendliche
  • Polizei
  • Polizeiautos
  • Polizeistreifen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!