Mellrichstadt

Julius-Spital-Stiftung Mellrichstadt: Jubiläen im Altenheim

Vor 670 Jahren gegründet, blickt die Julius-Spital-Stiftung Mellrichstadt beim Thema Pflege in die Zukunft. Über die Jahre hat sich Einiges geändert.
670-jähriges Jubliläum der Julius-Spital-Stiftung Mellrichstadt. Grund zu feiern für Pflegedienstleitung Monika Heusinger, Geschäftsführerin Angelika Ochs und Eberhard Streit, Vorsitzender der Stiftung und Bürgermeister von Mellrichstadt. Foto: Anja Behringer
1349 gegründet ist die Geschichte der Julius-Spital-Stiftung Mellrichstadt traditionsreich und mitunter bewegt. Zur Stiftung gehören das Franziska Streitel Altenheim und das St. Niklas Seniorenheim. Im Pflegeausschuss der Stiftung sind die Pfarrer und Bürgermeister von Mellrichstadt, Stockheim, Hendungen und Oberstreu sowie Landrat Thomas Habermann. Den Vorsitz hatte bis 2011 der Pfarrer von Mellrichstadt inne, dann übernahm mit Eberhard Streit der Bürgermeister der Stadt. Grundsätzliche Veränderungen im Jahr 2012 Da die Stiftung schwierige Zeiten durchlebte, wandte man sich 2012 an die Caritas, erzählt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen