GROßEIBSTADT

Kabarett und Musik in der „Anstalt“

Wer wissen will, warum Goldfische von Eiche rustikal begeistert sind, muss zu Fredi Breunig. Der Kabarettist hatte in der Anstalt ein Heimspiel.
Was wäre, wenn?: Eine Talkrunde mit „Politikern” stellte sich Fredi Breunig zusammen. Foto: Foto: Regina Vossenkaul
Zum zweiten Mal war Fredi Breunig zu Gast Im Cafe „Anstalt“ in Großeibstadt und lud nach der Premiere im vergangenen Jahr erneut zum Freiluft-Kabarettabend ein. Im voll besetzten Gartenlokal direkt am Radweg begrüßte er Verwandte, Bekannte, ehemalige Schulkameraden, treue Fans und Neulinge. Der angekündigte Überraschungsgast war diesmal kein Gesprächspartner, sondern ein musikalisch-kabarettistisches Talent namens Kosmas Fischer aus Bischofsheim, genannt Kosi. Stichworte schlagfertig aufgegriffen Eine lockere Veranstaltung ist ein Kabarettabend in seinem Heimatort für Breunig, der Kontakt zum ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen