SONDHEIM

Kaum Probleme in Sondheim und Stetten

Viel Information und wenig Diskussion bei der Bürgerversammlung
Im vergangenen Jahr wurde das baufällige Wohnhaus in der Mühlgasse in Sondheim abgerissen. Der Platz soll nun noch gestaltet werden. Das Grundstück mit dem Nebengebäude wird dann vom Bauhof genutzt. Foto: Foto: Eva Wienröder
In beiden Ortsteilen läuft aus gemeindlicher Sicht alles gut, wie Bürgermeister Thilo Wehner bei der Bürgerversammlung im Sondheimer Dorfgemeinschaftshaus bilanzieren konnte. Auch den Bürgern, die sehr zahlreich erschienen waren, brannten keine größeren Sorgen unter den Nägeln. Erfreuliches konnte der Gemeinde-Chef von der Einwohnerstatistik vermelden. 941 Personen sind in der Gemeinde mit Hauptwohnsitz gemeldet, davon 572 in Sondheim und 369 in Stetten. Das bedeutet einen Zuwachs von fünf Bewohnern im Vergleich zum Vorjahr. Entgegen den Prognosen ist der Bevölkerungsstand nicht rückläufig. Entgegen dem Trend ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen