OSTHEIM

Kein Mangel bei Bier aus dem Landkreis

Es gibt Gegenden, in denen es keine Brauerei mehr gibt. Da sind die Menschen auf Massenware aus Großbrauereien angewiesen. Rhön-Grabfeld gehört sicher nicht zu diesen Regionen. Bei elf Brauereien im Landkreis ist die Versorgung mit lokalem Gerstensaft gewährleistet.
Klassisch: Rhönpiratenbiere In der Holzkiste in Bügelflaschen. Foto: Foto: Herbert
Es gibt Gegenden, in denen es keine Brauerei mehr gibt. Da sind die Menschen auf Massenware aus Großbrauereien angewiesen. Rhön-Grabfeld gehört sicher nicht zu diesen Regionen. Bei elf Brauereien im Landkreis ist die Versorgung mit lokalem Gerstensaft gewährleistet. Für Rhön-Grabfelder Biertrinker müssen keine mit Bierfässern oder Bierpaletten beladenen Laster quer durch Deutschland kurven. Die meisten Brauereien haben sich in der Initiative „Wir sind Rhöner Bier“ mit der Mälzerei in Mellrichstadt und zwei Landwirten aus dem Landkreis zusammengetan, die die Braugerste liefern. Total lokales Malz ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen