BAD KÖNIGSHOFEN

Keine Opfer in der Heimatstadt von Koji Itagaki

Zwei Naturkatastrophen in Japan in kurzer Zeit: Tischtennistrainer Koji Itagaki machte sich Sorgen um seine Verwandten und Freunde.
Koji Itagaki, Trainer der TT-Bundesliga-Mannschaft des TSV Bad Königshofen. Foto: Foto: Rudi Dümpert
Wenn die Tischtennis-Bundesliga-Mannschaft des TSV Bad Königshofen an diesem Sonntag um 15 Uhr zu einem weiteren Auswärtsspiel in Grünwettersbach antritt, wird sie wie gewohnt von ihrem Trainer Koji Itagaki begleitet. Der 47-jährige Japaner, der seit zweieinhalb Jahren mit seiner Familie am Marktplatz der Badestadt lebt, ist einer der Erfolgsgaranten für den Aufstieg der Königshöfer Tischtennis-Asse in die höchste deutsche Spielklasse.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen