IRMELSHAUSEN

Kerstin Guthardt ist Irmelshausens Schützenkönigin

Schützenkönigin in Irmelshausen ist Vereinsvorsitzende Kerstin Guthardt, mit ihr freuen sich (erste Reihe von links) Lukas Barthelmes, Florian Ledermann, Thomas Barthelmes, (dahinter, von links) Simon Rittweger, Jugendkönig Jannis Witz, erster Ritter Holger Mai, zweiter Ritter Gerald Barthelmes und Michael Mai. Foto: Regina Vossenkaul

Gut besucht war das diesjährige Dreikönigsschießen des Schützenvereins Irmelshausen. Schützenmeisterin Kerstin Guthardt freute sich besonders über die Wiederbelebung einer Jugendmannschaft, was einem Schnupperschießen zu verdanken sei. Dadurch konnten einige Jugendliche für den Schießsport gewonnen werden, sie beteiligten sich auch am Dreikönigsschießen.

Simon Rittweger Jugend-Vereinsmeister

Schriftführer Holger Mai gab am Samstagabend die Könige und Sieger bekannt. Er bedankte sich für die gute Beteiligung. Beim Schießen um die Vereinsmeisterschaft der Jugend siegte Simon Rittweger (317 Ringe) vor Lukas Barthelmes (309 Ringe mit Luftpistole geschossen) und Jannis Witz (286 Ringe).

Vereinsmeister mit der Luftpistole bei den Erwachsenen wurde Gerald Barthelmes mit 369 Ringern vor Florian Ledermann (358 Ringe) und Michael Mai (354 Ringe). Den besten Schuss auf die Jugendscheibe gab Lukas Barthelmes mit 233 Teilern ab.

Mai stiftet Ehrenscheibe

Die diesjährige Ehrenscheibe, eine Dorfansicht aus dem Jahr 1958, das auch das Gründungsjahr des Schützenvereins war, stiftete der letztjährige beste Schütze auf die Ehrenscheibe, Holger Mai. Er überreichte die Scheibe an Kerstin Guthard, die mit einem 198-Teiler gewann.

Das Preisschießen, für das Sachpreise bereitlagen, gewann Thomas Barthelmes (31-Teiler), der sich damit den Hauptgewinn, eine Kehrmaschine, sichern konnte. Platz zwei ging an Holger Mai (55-Teiler) und Platz drei an Jannis Witz (61-Teiler).

Königin setzte sich deutlich ab

Mit Spannung wurde die Königsproklamation erwartet: Diesmal gibt es mit Kerstin Guthardt (108-Teiler), die sich von ihrer Konkurrenz deutlich absetzte, eine Königin. Ihr stehen als erster Ritter Holger Mai (211-Teiler) und als zweiter Ritter Gerald Barthelmes (239-Teiler) zur Seite. Jugendkönig wurde Jannis Witz. Mit dem lustigen Schießen auf Christbaumkugeln, die Losen entsprachen, die dann in eine Lostrommel wanderten, ging der gesellige Abend im Schützenheim weiter. Auf die Gewinner warteten weitere Sachpreise.

Vor dem Entsorgen wird drauf geschossen: Mit dem Christbaumkugelschießen endete das diesjährige Dreikönigsschießen beim Schützenverein Irmelshausen. Foto: Regina Vossenkaul

Schlagworte

  • Irmelshausen
  • Irmelshausen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!