SCHÖNAU

Kinder sangen sich in die Herzen der Zuhörer

Der Schlusstag des Schönauer Bierkellerfestes gehört schon seit vielen Jahren traditionell dem Saalemusicum. Wieder war der Festplatz direkt am Brendufer auch am dritten Festtag bis auf die letzten Plätze besetzt, als Bürgermeister Rudi Zehe gemeinsam mit dem Leiter der Bayerischen Musikakademie Hammelburg, Kuno ...
Es schwimmt. Aufmerksam verfolgen Sven Zirkelbach, Bürgermeister Rudi Zehe und Kuno Holzheimer die Fahrt des „Saalefloßes“ auf der Brend Richtung Saale. Foto: Foto: Manfred Zirkelbach
Der Schlusstag des Schönauer Bierkellerfestes gehört schon seit vielen Jahren traditionell dem Saalemusicum. Wieder war der Festplatz direkt am Brendufer auch am dritten Festtag bis auf die letzten Plätze besetzt, als Bürgermeister Rudi Zehe gemeinsam mit dem Leiter der Bayerischen Musikakademie Hammelburg, Kuno Holzheimer, und dem Obmann der Schönauer Kolpingkapelle, Sven Zirkelbach, das „Saalefloß“ auf die Brend setzte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen