Heustreu

Kindergarten Heustreu: Gabi Halbig ist seit 40 Jahren Leiterin

Nehmen ihre beliebte Leiterin gerne in die Mitte: Gabi Halbig (mit Blumen) ist seit 40 Jahren Leiterin des Heustreuer Kindergartens, der heutigen Kindertagesstätte "Mittendrin" in Heustreu. Foto: Stefan Kritzer

Auf Karteikarten steht es geschrieben und gemalt: Gabi Halbig kann gut spielen, tanzen, singen, malen, schminken, vorlesen, Gitarre spielen, im Büro arbeiten und Kinderpunsch zubereiten. Zu ihrem 40-jährigen Dienstjubiläum in der Kindertagesstätte "Mittendrin" St. Michael nahmen die Kinder wie auch die Mitarbeiterinnen, die Geschäftsführung, der Elternbeirat und der Bürgermeister ihre Kita-Leiterin in die Mitte und sprachen Glückwünsche aus.

Umbauten und neue Aufgaben

"Einfach Spitze, dass du da bist!", sangen die Kinder in der kleinen Feierstunde zu einem großen Jubiläum. "Ich kann mich noch erinnern", sagte Bürgermeister Ansgar Zimmer, "da kam damals ein junges Mädel nach Heustreu und wurde Kindergartenleiterin." Das war im September 1979. Gabi Halbig hatte ihre Ausbildung in Gemünden am Main absolviert und übernahm sogleich die Leitung des Kindergartens in der Streutalgemeinde.

Gemeinsam mit zwei weiteren Erzieherinnen hatte sie die Obhut über mehr als 50 Kinder, seinerzeit noch in Vormittags- und Nachmittagsgruppen unterteilt. Doch das ist alles lange her, wie Geschäftsführer Volker Müller in seiner Würdigung der Verdienste von Gabi Halbig um den Kindergarten verlauten ließ.

Den Neubau des Kindergartens 1983 am jetzigen Standort erlebte Gabi Halbig als Leiterin desselben, ebenso die Erweiterung nur wenige Jahre später. Und auch die große Generalsanierung und der Ausbau zur Kindertagesstätte vor fünf Jahren war ohne Gabi Halbig nicht denk- und schon gar nicht durchführbar.

"Weiter so!"

Früher Kinderbewahranstalt, heute Buchungszeiten, Wickelkinder, Personalsituation. Die Anforderungen an eine Kita-Leiterin haben sich in den letzten Jahren gehörig gewandelt. "Aber auf unsere Gabi ist Verlass", weiß Volker Müller. "Ihre beliebte Art und ihr unermüdlicher Fleiß um die Kita sind unersetzlich", so der Geschäftsführer.

Ein Mut machendes "Weiter so!" gab es auch von Pfarrer Leo Brand. Elternbeirätin Mandy Werner bezeichnete Gabi Halbig einfach nur als "Wahnsinnsfrau". Dass die Kita "Mittendrin" heute ein Aushängeschild der Gemeinde wie der Verwaltungsgemeinschaft Heustreu ist, hat sie maßgeblich ihrer Leiterin zu verdanken, betonte Ansgar Zimmer. Der Erfolg von Kita wie Kindergarten drückt sich schließlich auch in der Nachfrage nach den mehr als 80 Betreuungsplätzen aus. Und die sind derzeit im weiten Umkreis um Heustreu heiß begehrt.

Schlagworte

  • Heustreu
  • Stefan Kritzer
  • Ansgar Zimmer
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Elternbeirat
  • Erzieherinnen und Erzieher
  • Geschäftsführer
  • Geschäftsführung
  • Kindergärten
  • Kindertagesstätten
  • Leiter von Organisationen und Einrichtungen
  • Mitarbeiter und Personal
  • Mut
  • Volker Müller
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!