BAD NEUSTADT/UNSLEBEN

Klamotten aus zweiter Hand für den schmalen Geldbeutel

„Nur durch ihre Mithilfe wurde es möglich, einen Kleidermarkt dieser Größenordnung in Unsleben vorzuhalten“, lobt Hubert Kießner vom BRK die Bevölkerung im Landkreis.
Ein Blick in den Rotkreuzkleiderladen im Obergeschoss des Gebrauchtwarenkaufhauses: Hier werden die Kleider sortiert und dann präsentiert. Foto: Foto: Hanns Friedrich
„Nur durch ihre Mithilfe wurde es möglich, einen Kleidermarkt dieser Größenordnung in Unsleben vorzuhalten“, lobt Hubert Kießner vom BRK die Bevölkerung im Landkreis. Dieser neue Kleiderladen wird ehrenamtlich geführt und es werden Helferinnen gesucht, die beim Aussortieren der neu angekommenen Kleiderspenden helfen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen