Unsleben

Kleidungsstücken eine zweite Chance geben

Dringend gesucht werden für den BRK-Kleiderladen in Unsleben Freiwillige, die sich beim Aussortieren und Präsentieren der Waren mit einbringen.
Dringend gesucht werden für den BRK-Kleiderladen in Unsleben Freiwillige, die sich beim Aussortieren und Präsentieren der Waren mit einbringen. Foto: Hanns Friedrich

Das Bayerische Rote Kreuz startet am 26. September in seinen über 100 Kleiderläden unter dem Motto "Schöner, bunter, nachhaltiger" den Aktionstag "Tag der Läden - Mode von Mensch zu Mensch". Mit eingebunden ist auch der BRK-Kreisverband Rhön-Grabfeld mit seinem Kleiderladen im Gebrauchtwarenkaufhaus des Landkreises Rhön-Grabfeld in Unsleben, sagt Petra Fuchs, Leiterin Sozialarbeit.

An diesem Tag gibt es hier eine Sonderaktion: drei Teile kaufen, zwei bezahlen. Und um dem Kunden das Verweilen im Laden "zu versüßen", Kaffee und Kuchen.  Der BRK-Kleiderladen wird ehrenamtlich geführt. Aktuell werden zusätzliche Helfer gesucht, die beim Aussortieren der Kleiderspenden mitarbeiten. Die Zusammenarbeit erstreckt sich über die ganze Bandbreite der Wertschöpfung, von der Anlieferung der Spenden durch die Bevölkerung bis zum Warenangebot im Rotkreuz-Kleiderladen.

Regionaler Bezug und Transparenz seien dem BRK-Kreisverband Rhön-Grabfeld sehr wichtig. Petra Fuchs: "Die Bürger sollen wissen, wo ihre Spenden hingehen." 

Wer Lust hat, beim Rotkreuz-Kleiderladen mitzuhelfen, kann selbst den zeitlichen Rahmen seiner Tätigkeit bestimmen. Ansprechpartnerin ist Petra Fuchs. Sie ist unter der Rufnummer 09771/6123-43 erreichbar. Der Erlös aus dem Verkauf gebrauchter Kleidung und Schuhe fließt in die Arbeit des Roten Kreuzes in Rhön-Grabfeld.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Unsleben
  • Bevölkerung
  • Bürger
  • Kleiderspenden
  • Kleidungsstücke
  • Rotes Kreuz
  • Schuhe
  • Spenden
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!