WOLLBACH

Königsschießen mit doppelt so vielen Teilnehmern

Wollbach hat eine neue Königsfamilie. Zumindest bei den Schützen. Dieter Peinl, Julia Manger und Fabian Schmieder haben ihre Regentschaft angetreten, nachdem sie beim traditionellen Königsschießen der Soldaten- und Schützenkameradschaft die Nase vorne hatten.
Das neue Wollbacher Königshaus ist gefunden und gekürt. Schützenmeister Dieter Manger (Dritter.von links) konnte die Trophäen an die neue Schützenkönigin Julia Manger (vorne Mitte) und Schützenkönig Dieter Peinl (dahinter) überreichen. Foto: Foto: Christine Manger
Wollbach hat eine neue Königsfamilie. Zumindest bei den Schützen. Dieter Peinl, Julia Manger und Fabian Schmieder haben ihre Regentschaft angetreten, nachdem sie beim traditionellen Königsschießen der Soldaten- und Schützenkameradschaft die Nase vorne hatten. Zum 45. Mal bereits war der Wettbewerb ausgeschrieben worden. Erstmals wurde die Austragungsstätte allerdings heuer vom Schützenraum in der Wollbacher Halle in das Dorfzentrum verlegt. Im früheren Pfarrgarten hinter dem Feuerwehrgerätehaus trafen sich die Schützenbrüder und -schwestern, Vereinsangehörige, ja die gesamte Dorfbevölkerung, um dort nicht nur ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen