HERBSTADT

Kultur für Christbäume geplant

Im Gemeinderat Herbstadt ging es vor allem um Satzungsänderungen und Bauanträge.
Das Rotkehlchen singt den Frühling ein. Es sitzt hoch im Tannenbaum in Marktbreit und erfreut sich, dass der Regen sich verzieht und etwas Sonne nachkommt. Foto: Karl Schönherr
Satzungsänderungen standen bei der letzten diesjährigen Sitzung des Gemeinderats Herbstadt überwiegend auf der Tagesordnung, dabei ging es zunächst um die Änderung der Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung. Laut EU-Beschluss wird die Durchflussmenge bei den Wasserzählern zukünftig nicht mehr nach dem „Nenndurchfluss“, sondern dem „Dauerdurchfluss“ gemessen. Die Bezeichnung „Dauerdurchfluss“ wurde deshalb ergänzt, die leicht veränderte Satzung tritt nach der Veröffentlichung im Amtsblatt im neuen Jahr in Kraft und das in allen Gemeindeteilen, also ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen