Bad Neustadt

Landkreis: Vor sechs Jahren gab es nur zwei Landratskandidaten

Saal an der Saale war im Wahljahr 2014 die einzige Gemeinde, in der eine Stichwahl stattfand.
Saal an der Saale war im Wahljahr 2014 die einzige Gemeinde, in der eine Stichwahl stattfand. Foto: Regina Vossenkaul

Am 16. März 2014, also vor sechs Jahren, fanden in Bayern die letzten Kommunalwahlen statt. Wie in diesem Jahr wurden im Landkreis Rhön-Grabfeld Landrat und Kreistag, Gemeinde- und Stadträte sowie die Bürgermeister gewählt.

Es gab 2014 zwei Kandidaten für das Amt des Landrats: Thomas Habermann, nominiert von der CSU, und Thorsten Raschert, nominiert von SPD und Grünen. Von 40 328 abgegebenen gültigen Stimmen erhielt Habermann 27 942 (69,29 Prozent) und Raschert 12 386 (30,71 Prozent). Stockheim war die einzige Gemeinde, in der Raschert mehr Stimmen erhielt als Habermann. Die Stimmenverteilung wird diesmal ganz anders aussehen, weil es vier Kandidaten gibt, wobei Habermann und Raschert erneut kandidieren. Dazu kommen Yatin Shah (Bündnis90/ Die Grünen) und Karl von Stauffenberg (FDP).   

CSU konnte 2014 im Kreistag richtig abräumen

41 594 Wähler bestimmten die Zusammensetzung des Kreistags, bei dem die Hälfte der insgesamt 60 Sitze an die CSU ging mit 49,94 Prozent. Die andere Hälfte der Sitze verteilte sich auf die Freien Wähler mit 18,65 Prozent und 11 Sitzen, die SPD mit 13,78 Prozent und acht Sitzen sowie die Grünen mit 9,47 Prozent und sechs Sitzen. Weil es, anders als bei Landtags- oder Bundestagswahlen, bei den Kommunalwahlen keine Fünf-Prozent-Hürde gibt, erhielten die FDP mit 3,48 Prozent zwei Sitze und die Wählerinitiative Altlandkreis Königshofen mit 4,68 Prozent drei Sitze.

Bei den Bürgermeistern wurde in Bad Königshofen Thomas Helbling (CSU), ohne Gegenkandidat, mit 87,24 Prozent im Amt bestätigt, in Bad Neustadt gewann Bruno Altrichter mit 61 Prozent der abgegebenen Stimmen gegen Mitbewerber Norbert Klein, der auf 39 Prozent kam. In Mellrichstadt gab es keine Bürgermeisterwahl, weil Eberhard Streit seit 2006 Stadtoberhaupt war und 2012 mit 98,2 Prozent der gültigen Stimmen im Amt bestätigt wurde. Er hatte keinen Gegenkandidaten. Auch in Oberelsbach und Hohenroth finden die Bürgermeisterwahlen nicht innerhalb der allgemeinen Kommunalwahlen statt.

Teilweise sehr knappe Wahlergebnisse

Jeweils drei Kandidaten für das Bürgermeisteramt traten in Bastheim, Herbstadt und Fladungen an, in den meisten Gemeinden gab es nur einen Kandidaten. Über das höchste Ergebnis konnte sich in Unsleben Michael Gottwald freuen, der 95,38 Prozent der Stimmen erhielt, gefolgt von Martin Schmitt in Salz (95,15 Prozent), Jürgen Heusinger in Sulzfeld (94,51 Prozent), Rudolf Zehe in Schönau (93,93 Prozent) und Angelika Götz in Sulzdorf (93,77 Prozent). Die einzige Stichwahl fand in Saal statt, dort gewann letztendlich Norbert Bauer (59,6 Prozent) gegen Cornelia Dahinten (40,4 Prozent).   

In einigen Kommunen war das Ergebnis sehr knapp: Um nur eine Stimme ging es in Trappstadt, wo Michael Custodis mit 50,07 Prozent und 357 Stimmen vor Bärbel Köhler mit 49,93 Prozent und 356 Stimmen siegte. In Höchheim gewann Gerold Weiß mit fünf Stimmen Vorsprung (50,34 Prozent, 370 Stimmen) vor Michael Hey (49,66 Prozent, 365 Stimmen). In Wülfershausen kam Peter Schön auf den Bürgermeistersessel mit 50,75 Prozent und 472 Stimmen, vor Wolfgang Seifert mit 49,25 Prozent und 458 Stimmen.  

Riesige Wahlzettel: Die Wahlberechtigten und die Auszähler müssen sich durchkämpfen.
Riesige Wahlzettel: Die Wahlberechtigten und die Auszähler müssen sich durchkämpfen. Foto: Regina Vossenkaul

Die ersten vorläufigen Wahlergebnisse 2020 kann der jeweilige Wahlleiter im Wahlbüro gleich nach der Auszählung (Beginn 18 Uhr) verkünden. Das betrifft zunächst wahrscheinlich die jeweiligen Bürgermeister, denn hier ist die Auszählung einfach. Rechtzeitig vor dem Wahltag muss bekannt gegeben werden, wo sich Bewerber und Wähler über das vorläufige Wahlergebnis informieren können. Die Ermittlung der Wahlergebnisse zum Gemeinde- bzw. Stadtrat und Kreistag ist wegen des besonderen Wahlsystems vergleichsweise aufwändig. Wahrscheinlich wird die Zusammensetzung des Kreistags erst am nächsten Tag ermittelt sein. Üblicherweise werden zumindest die Ergebnisse der Wahlen zum Gemeinde- bzw. Stadtrat noch am Wahlabend veröffentlicht.   

Rückblick

  1. Anja Seufert: Die letzte Amtswoche hatte es noch in sich
  2. Warum Ulrich Waldsachs bis zum letzten Tag im Rathaus war
  3. Liebst: „Glück ist gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis“
  4. Richard Knaier: Bürgermeister mit Optimismus und sozialer Ader
  5. Was Kurt Back nach 30 Jahren politischer Arbeit noch bewegt
  6. Was für Karola Back als Bürgermeisterin wunderbar war
  7. Agathe Heuser-Panten: Bewährtes erhalten, Neues gestaltet
  8. Altrichter blickt stolz auf seine Arbeit als Bürgermeister
  9. Kommentar: "Fingerspitzengefühl" als Zauberwort
  10. Fabian Köth verzichtet auf Stadtratsmandat in Bad Königshofen
  11. Doch zwei Vertreter der Liste Rothausen im Höchheimer Rat
  12. CSU verliert absolute Mehrheit im Kreistag
  13. Sandberg: Sonja Reubelt im Amt bestätigt
  14. Schönau: Erste Bürgermeisterin in der Geschichte der Gemeinde
  15. Menninger: "Nicht gerade überzeugendes Ergebnis"
  16. Ergebnisse aus Oberelsbach
  17. Saal hat mit Conny Dahinten erstmals eine Bürgermeisterin
  18. Nur ein Kandidat: Nicht immer sind es mehr als 90 Prozent
  19. Kommunalwahl 2020: Warum alles anders war als sonst
  20. Die lange Wahlnacht von Mellrichstadt
  21. Feiern nach der Kommunalwahl Feiern trotz Coronavirus
  22. Bad Königshofen: „Team 2020“ mit drei Abgeordneten im Stadtrat
  23. Rhön-Grabfeld: Habermanns Herausforderer letztlich chancenlos
  24. Verwirrung um Zusammensetzung des Bad Neustädter Stadtrats
  25. Wülfershausen: Wolfgang Seifert bleibt im Amt
  26. Für Gerd Jäger war es doch eine Zitterpartie
  27. Umschwung im Oberelsbacher Gemeinderat
  28. CSU mit sieben Stadträten im Bischofsheimer Stadtrat
  29. Hendungen: Florian Liening-Ewert klar wiedergewählt
  30. Willmars: Für alle Gemeindeteile arbeiten
  31. Kommentar: Keine Überraschung
  32. Landratswahl: Die Siegesfeier fiel Corona zum Opfer
  33. Kommentar: Fairer Wahlkampf mit überraschendem Ergebnis
  34. Kommentar: Im Stil des guten Miteinanders weitermachen
  35. Michael Kraus ist Wahlsieger in Mellrichstadt
  36. Michael Werner triumphiert bei Bürgermeisterwahl
  37. Kommentar: Klarer Auftrag für klaren Wahlsieger
  38. Wahl: Michael Schnupp setzt sich überraschend in Fladungen durch
  39. Rhön-Grabfeld: Straub siegt hauchdünn, Anja Seufert abgewählt
  40. Kommentar: Im Corona-Schatten
  41. Thomas Helbling (CSU) verteidigt Chefsessel in Bad Königshofen
  42. Michael Werner zum Bad Neustädter Bürgermeister gewählt
  43. Liveticker: So laufen die Kommunalwahlen in Rhön-Grabfeld
  44. Live-Ticker zur Kommunalwahl in Rhön-Grabfeld
  45. Corona: Keine zentrale Wahlparty am Sonntagabend in Mellrichstadt
  46. Coronavirus: Parteien sagen Wahlkampfauftritte am Marktplatz ab
  47. Wahlplakat in Burglauer: Geister der vergangenen Wahl
  48. Wahl im Altlandkreis Mellrichstadt: 396 Kandidaten füllen 28 Listen
  49. Einladung zur NEO-Ortsteilwanderung
  50. Landkreis: Vor sechs Jahren gab es nur zwei Landratskandidaten

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Regina Vossenkaul
  • Angelika Götz
  • Bruno Altrichter
  • Bürgermeisterwahlen
  • CSU
  • Cornelia Dahinten
  • Eberhard Streit
  • FDP
  • Freie Wähler
  • Gerold Weiß
  • Jürgen Heusinger
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Rhön-Grabfeld
  • Kommunalwahlen
  • Landräte
  • Martin Schmitt
  • Michael Custodis
  • Michael Gottwald
  • Norbert Bauer
  • Norbert Klein
  • Peter Schön
  • Rudolf Zehe
  • SPD
  • Thomas Habermann
  • Thomas Helbling
  • Thorsten Raschert
  • Wähler
  • Wählerinitiative Altlandkreis Königshofen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!