OBERSTREU

Landwirt bleibt an Leitpfosten hängen

Am Freitagnachmittag fuhr ein Landwirt mit seinem Traktor von Oberstreu in Richtung Bahra. Dabei blieb das Anbaugerät an einem Leitpfosten hängen.
Am Freitagnachmittag fuhr ein Landwirt mit seinem Traktor von Oberstreu in Richtung Bahra. Dabei blieb das Anbaugerät an einem Leitpfosten hängen. Der Landwirt verständigte die Polizei – vorbildlich, wie es im Pressebericht dazu heißt. Der Schaden hält sich mit knapp 50 Euro in Grenzen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen