Bad Neustadt

Langlauf, Sauna und Eisbaden

Drei Schüler der Jakob-Preh-Berufsschule in Bad Neustadt durften drei Wochen lang finnische Luft schnuppern. Der Tapetenwechsel hat ihnen außerordentlich gut gefallen.
Zurück aus Finnland – mit vielen positiven Eindrücken kehrten die Schüler und Lehrer der Jakob-Preh-Berufsschule hierher zurück von links: Luz Thron, Holger Hein, Felix Heuring, Nico Herbert, René Zeier. Foto: Brigitte Chellouche
"Es hat uns gut gefallen. Wir haben viele positive Eindrücke gewonnen. Finnland ist ein schönes Land." Felix Heuring, Holger Hein und Nico Herbert zeigen sich immer noch begeistert über ihren Aufenthalt im Omnia-Ausbildungszentrum in Espoo.Drei Wochen durften die Schüler der Jakob-Preh-Berufsschule finnische Luft schnuppern, nicht nur in der Natur, sondern auch in der Schule und in der Arbeitswelt. Sie sind freundlich aufgenommen worden, berichten sie. Obwohl die Finnen anfänglich zurückhaltend waren, tauten sie mit der Zeit immer mehr auf. "Es sind sehr nette umgängliche Menschen. Wir mögen sie", so die Jungs.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen