SONDHEIM

Lauter Start ins Eheleben

Insgesamt dreimal musste die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einer Polterhochzeit in Sondheim ausrücken, da ein Anwohner die Musik zu laut fand. Beim ersten Einsatz wurde mit dem Hochzeitspaar vereinbart, dass es die Musik leiser stellt.
Insgesamt dreimal musste die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einer Polterhochzeit in Sondheim ausrücken, da ein Anwohner die Musik zu laut fand. Beim ersten Einsatz wurde mit dem Hochzeitspaar vereinbart, dass es die Musik leiser stellt. Während des zweiten Einsatzes konnten die Polizisten keine zu laute Musik feststellen. Da der Anwohner jedoch ein weiteres Mal anrief und die Beamten selbst mitbekamen, dass die Lautstärke deutlich überschritten war, wurde eine Anzeige wegen Ruhestörung aufgenommen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen